Schlösser Armaturen baut Produktion für Muttern und Fittinge aus Messing aus

Schlösser Armaturen baut Produktion für Muttern und Fittinge aus Messing aus

Der Olper Armaturenhersteller Schlösser Armaturen stärkt sein Produktsegment Messing-Muttern und -Fittinge durch eine weitere, moderne Fertigungsstätte in Iserlohn. Am Produktionsstandort im Gewerbegebiet „Langer Brauck“ verfügt das Unternehmen jetzt über eine hochmoderne Presse des Schweizer Maschinenherstellers Hatebur sowie mehrere Drehautomaten zur Gewindebearbeitung.

„Wir können unsere Produktionsleistung durch das neue Werk in Iserlohn signifikant steigern“, sagt Olaf Stach, Geschäftsführer von Schlösser Armaturen. Die Hatebur-Presse hat eine Produktionskapazität von bis zu 12.000 Muttern pro Stunde.

Die Fertigung am neuen Produktionsstandort Iserlohn unterliegt auch hier den strengen, bei Schlösser Armaturen üblichen Qualitätskontrollen, so dass höchste Standards in punkto Materialreinheit und Sicherheit gewährleistet werden.

„Wir stärken durch das neue Werk einmal mehr unsere Position als Anbieter von Qualitätsbauteilen aus deutscher Produktion“, sagt Stach und kündigt an: „Wir werden unsere Eigenproduktion insgesamt noch weiter ausbauen.“

Zum Start der Produktion wurden 10 zusätzliche Mitarbeiter am Standort Iserlohn eingestellt.


Kontakt

Schlösser Armaturen GmbH&CO.KG
Im Dohm 3
57462 Olpe
 
02761 607 - 0
02761 607 - 10
 

Anfahrt

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Unternehmensgruppe